Für Senioren einen guten Gehstock auswählen

Noch nie zuvor war das Angebot an Gehhilfen so groß. Wenn Senioren eine entsprechende Hilfe zum Gehen suchen, haben sie die Qual der Wahl. Man braucht sich nur einmal in Sanitätshäusern umsehen: Schnell wird man feststellen, dass die unterschiedlichsten Lösungen in Betracht gezogen werden können. Eine sehr starke Entwicklung haben zum Beispiel die Rollatoren erlebt: Mittlerweile ist die Nachfrage immens groß – da wundert es nicht, dass auch die Auswahl immer größer wird.

Der Gehstock ist eine der besten Gehhilfen

Allerdings muss es nicht immer ein Rollator sein. In bestimmten Umgebungen ist es besser, auf eine vergleichsweise einfache Gehhilfe zu setzen. Besonders praktisch ist der klassische Gehstock. Er ermöglicht es, sich auf so gut wie jedem Terrain abzustützen. Außerdem gelten Stöcke als besonders leicht zu transportieren und zu handhaben. Im Grunde kann man sich uneingeschränkt bewegen – und unauffällig sind Gehstöcke außerdem auch. Gerade wenn es darum geht, sich in der Öffentlichkeit zu bewegen, ziehen viele Senioren den Gehstock vor.

Der Faltstock ist eine besonders gute Wahl

Es ist nicht schwierig, einen Gehstock bei sich zu tragen. Dennoch kann es vorkommen, dass er unnötigen Platz wegnimmt. Wenn der Stock zum Beispiel nur zeitweise benötigt wird, ist es sehr praktisch, wenn er sich komfortabel verstauen lässt. Am besten ist dies mit einem Faltstock möglich. Er besteht aus mehreren Modulen, die einfach zusammengeschraubt werden. Sollte man den Stock nicht benötigen, faltet man ihn einfach zusammen, sodass er problemlos in einer Handtasche verschwinden kann.

Beim Kauf am besten gleich das passende Zubehör erwerben

Wer sich im Fachhandel auf die Suche nach einem Gehstock begibt, sollte auch gleich nach dem passenden Zubehör suchen. Hierzu zählen unter anderem Reflektoren. Es lohnt sich, eine Gehhilfe an einer oder sogar mehreren Stellen mit kleinen Reflektoren auszustatten, damit auch bei Dunkelheit ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet ist. Als besonders empfehlenswert gelten Reflektoren, die sich als Band einfach aufkleben lassen. Aber auch Halterungen für den Gehstock, die zum Beispiel eine Befestigung am Rollator ermöglichen, sind eine gute Wahl. Bezüglich zur Auswahl ist anzumerken, dass man sich am besten direkt im Fachgeschäft umsieht, weil dort probiert werden kann, ob das Zubehör exakt zum Gehstock passt.

Comments are closed.